Absaugwände und Spritzkabinen

Unter Einhaltung der geltenden Normen und Regeln, planen, montieren und warten wir komplette Absauglösungen für die Oberflächentechnik. z.B. Lackier- und Klebeanwendungen. Hierfür stehen umfangreiche Anlagenkomponenten, für Ihren Bedarfsfall aus eigener Fertigung zur Verfügung.

Trockenabsaugung

Die praktisch Absaugfläche Typ SW, ist für den Einsatz in Lackierräumen und Lackierkabinen zur Absaugung von Aerosolen (wie Lack, Trennmittel, Kleber,…) konzipiert. Mit ihr kann platzsparend und effektiv Overspray erfasst, mehrfach gefiltert und abgesaugt werden.
Die schräge, patentierte Formgebung, bietet vielerlei Vorteile bzgl. Sauberkeit am Arbeitsplatz (keine Staubablagerung), ideale Kombinationsmöglichkeit und einfachste Bedienung. Der serienmäßige 2-Stufen-Filter sorgt für gleichbleibende Saugleistung und schützt nachgeschaltete Anlagenteile. Der Filterwechsel ist dabei clever gelöst und benötigt nur wenige Handgriffe und keinerlei Werkzeug.

Anschaffungskosten

mittel

Filterwechselintervall

mittel

Gleichbleibende Absaugleistung

mittel

Einsatzmöglichkeiten

Als Spritzwand
  • Standardhöhen 1.700 und 2.250 mm (SW-DUO)
  • Standardbreite 2.000 / 2.500 / 3.000 mm
  • Luftmengen (empfohlen) ohne Kabinenvorsatz 5.100 m³/h (SW2000) bis 13.800m³/h (SW300-DUO)
  • Pistolenschalter
  • Abluft- und Zuluftanlage
  • und vielen weiteren Optionen
Als Spritzstand mit Kabinenvorsatz
  • Luftmengen (empfohlen) mit Kabinenvorsatz 3.240m³/h (SW2000) bis 9.700m³/h (SW300-DUO)
  • mit deckenbündiger Einbauleuchte
  • Pistolenschalter
  • Abluft- und Zuluftanlage
  • und vielen weiteren Optionen
Als Spritzwand-Einsatz in Spritzbox ASB
  • Standardversionen
    Typ ASB-SW 12 für 2.300m³/h
    Typ ASB-SW 14 für 2.700m³/h
    Typ ASB-SW 16 für 3.700m³/h
    Typ ASB-SW 20 für 4.800m³/h
  • Inkl. Ventilator und Einbauleuchte steckerfertig
Als Ausführung mit Aktivkohlefilter für Umluftbetrieb
  • Durch den Einsatz von Aktivkohlepatronen, kann Abluft im Arbeitsraum bleiben
  • Raumluft und Filterüberwachung durch spezielle Gasmelder
  • Keine Rohrleitung, Dachdurchbruch, etc. nötig
  • 100% Umluftbetrieb = keine Heizkosten

Nassabsaugung

Eine Nassabsaugung bietet gegenüber der Trockenabsaugung den Vorteil, dass die Absaugleistung über einen längeren Zeitraum stetig gleich bleibt. Die Erfassung von Overspray wie Lack, Trennmittel, Kleber etc. erfolgt in einer Nassabsaugung durch einen geschlossenen Wasserfilm.

Overspray trifft auf den stetigen Wasserfilm, wodurch diese eingeschlossen und mit nach unten in eine Wasserwanne gezogen werden. Der Wirbelwäscher ist das Herzstück der Luftreinigung. Eine kontinuierliche Austragung der so erfassten Partikel, geschieht während dem Betrieb und vollautomatisch.

Anschaffungskosten

ralativ hoch

Filterwechselintervall

selten erforderlich

Gleichbleibende Absaugleistung

lang / hoch

Einsatzmöglichkeiten

Nassabsaugung - Edelstahl-Spritzwand
  • Typ NSW20 – NSW 60
  • Breiten von 2.000 bis 6.000 mm
  • Luftmengen von 6.400 bis 19.200 m³/h
  • integrierter Wirbelwäscher zur Luftreinigung
Nassspritzwand
  • Typ NSW30 in LUNG Lackierkabine
  • Automatische Niveauregulierung
  • Flächenbündige Kabinenbeleuchtung in Ex-Ausführung
Entschlammung – Lackschlammaustragung
  • Schlammräumer
  • Entwässerungstisch
  • Automatische Koagulierungspumpe
  • Automatische Wasserstandsregulierung
Pumpengruppe der NSW
  • Pumpe mit Sockel und Verrohrung für Wasserumlauf

Luftreinigung

Unser Wirbelwäscher in Action...

Zurück